Yoga gibt dir, was du brauchst: Entspannung Meditation Gelassenheit

Unsere Klassen.

Was auch immer deine ganz persönliche Motivation ist, weshalb du Yoga machen möchtest – wir freuen uns, dass wir dich auf deinem Yoga-Weg begleiten dürfen.

Warum Yoga gut für dich ist?

Yoga hilft dir, im Augenblick präsent zu sein, mit deinem Leben intensiver in Kontakt zu treten und so mehr innere Ruhe und Frieden zu erfahren.

Die Wirkungen einer regelmäßigen Yogapraxis nimmst du zuerst körperlich war. Durch Yoga baust du deine Muskulatur auf und wirst gleichzeitig flexibler, kräftigst deinen Körper und verbesserst dadurch deine Körperhaltung.

Deine neue körperliche Beweglichkeit überträgt sich nach und nach auch auf deinen Geist: Du wirst ausgeglichener und lernst, in herausfordernden Situationen dein Gleichgewicht zu halten.
Dein Leben verändert sich positiv in allen Bereichen.

Open Classes.

für wen

Alle, die den Körper und den Geist stärken und ausrichten wollen.

Haṭha Yoga

halten, atmen und ankommen

हठयोग – Hatha Yoga ist die im westlichen Kulturkreis bekannteste und wahrscheinlich meist praktizierte Form des Yoga. In seiner ursprünglichen Form bedeutet das Sanskrit-Wort Hatha „Anstrengung“ oder auch „Kraft“ und bezieht sich damit auf den körperlichen Aspekt dieser Yoga-Form. Die einzelnen Silben „Ha“ und „tha“ bedeuten aber auch Sonne und Mond und verdeutlichen damit die unterschiedlichen Energien in unserem Körper, die wir durch diese Yoga Praxis miteinander ins Gleichgewicht bringen.

Beim Hatha Yoga rückt das längere Halten einzelner Asanas in den Vordergrund. Das bewusste und kraftvolle Verweilen in einer bestimmten Haltung öffnet dich für ihre körperlichen, geistigen und energetischen Wirkungen. So bleibt dein Körper elastisch und flexibel, dein Geist wach und achtsam, deine Seele frei und offen.

Zu Beginn der Stunden praktizieren wir Pranayama, um durch bewusstes Atmen loslassen zu können und Spannungen aufzuweichen.

Hatha Yoga ist ruhiges und achtsames Yoga, durch das du lernen kannst, fordernden Situationen offen und ohne Widerstände zu begegnen. Hatha Yoga ist Meditation in gehaltenen Positionen.

für wen

Alle, die ihre aktive Seite bewusst ausgleichen und tiefe Dehnung und Entspannung erfahren möchten.

Yin Yoga

lerne loszulassen

Yin Yoga richtet den Blick nach innen und greift meditative Elemente auf. Die Stunden bieten viel Raum für bewusstes Nachfühlen und ist eine achtsame Schulung der Körperwahrnehmung. Die Positionen werden zwar vorwiegend im Sitzen oder Liegen ohne Muskelaktivität ausgeführt, sind aber durch längeres Halten der Positionen durchaus herausfordernd.

Mit Hilfe der Schwerkraft erlaubst du deinem Körper, tiefer in die Positionen zu sinken. Das lange Verweilen in den Körperhaltungen lockert die Muskeln und verstärkt dafür die Dehnung in den tieferen Bindegewebsschichten (Faszien), den Knochen, Bändern und Gelenken, so dass dein Körper elastisch und flexibel wird und bleibt.

Je länger dein Körper in der Stille verweilt, desto mehr wird dein tiefes Bindegewebe mit Lebensenergie (Prana प्राण /Chi चि) aufgeladen. Gleichzeitig öffnest du dich für eine kontemplative und intuitive Praxis.

Yin Yoga wird oft auch als „Faszien-Yoga“ bezeichnet, da wir genau diese tieferen Schichten unseres Körpers ansprechen.

für wen

Alle, die sich und ihrem Körper während und nach einer Schwangerschaft etwas Gutes tun wollen.

Pre-/Postnatal

Schwangerschaft und Muttersein durch Yoga unterstützen und bewusster erleben

Prenatal Yoga

Beim Prenatal Yoga förderst du mit Hilfe gezielter Übungen das Vertrauen in deinen Körper, der sich in dieser Zeit täglich verändert, und erfährst Schwangerschaft und Geburt als natürliche Prozesse. Ein Wechselspiel zwischen kräftigenden Übungen für die Wirbelsäule und sanften Dehnungen, kombiniert mit dem Fokus auf eine tiefe Atmung, bildet den Schwerpunkt der Kurse.
Durch achtsames Bewegen und Atmen kommst du in einen tiefen Kontakt mit dir und deinem Kind und lässt die Yogapraxis so zu einer idealen Vorbereitung auf die Geburt und die gemeinsame Zeit danach werden. Darüber hinaus kann Yoga Beschwerden während der Schwangerschaft wie Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen oder Müdigkeit lindern.

Postnatal Yoga

Nach der Geburt helfen dir unsere Postnatal-Stunden, die Rückbildungsprozesse positiv zu beeinflussen. Die Stunden sind speziell auf die Bedürfnisse junger Mütter zugeschnitten: Spezielle Asanas, Pranayama und Meditation dienen dazu, Körper und Geist in einer Phase der Neuerung und Herausforderung zu harmonisieren und zu revitalisieren.
Mit einer sanften Asana-Praxis kräftigst du deine Muskeln, baust Stabilität auf und kommst körperlich in Form. Ziel ist es, das Wohlbefinden von Mutter und Kind zu stärken und die Entwicklung einer gesunden Beziehung zu unterstützen.
Empfohlen wird Postnatal Yoga ab sechs Wochen nach der Geburt. Dein Baby ist uns in der Stunde herzlich willkommen!

für wen

Männer, die noch keine oder wenig Erfahrung mit Yoga haben und sich „unter ihresgleichen“ an Yoga annähern wollen.

Men Only

beweglich und entspannt

Men Only ist eine Einsteigerstunde für Männer, die Yoga kennenlernen möchten. In diesem speziell auf Männer zugeschnittenen Kurs stärkst du deinen Körper, wirst beweglicher und lernst, vom Alltag zu entspannen.

Die Stunde besteht aus Übungen, die deinen Körper auf sanfte, aber kraftvolle Weise fordern, ihn stabilisieren und flexibel machen. Du dehnst deine verkürzten Muskeln, stärkst deine Sehnen und Bänder und trainierst dein Gleichgewicht.

Yoga hilft dir auch bei typischen Büroleiden wie Schulter-, Nacken- und Rückenbeschwerden und bietet dir zudem mit Entspannung und Atemtechniken den perfekten Ausgleich zu einem zeitlich ausgefüllten Alltag und einem anspruchsvollen Berufsleben.

für wen

Für alle, die ein Gleichgewicht von Anspannung und Entspannung finden und die Wirbelsäule in alle Richtungen bewegen möchten.

Rücken

der Name ist Programm

In dieser Stunde steht das Erlernen wohltuender, gesundheitsfördernder Übungen, die sich positiv auf den Rücken auswirken, im Vordergrund.
Der Fokus liegt hierbei auf der Kräftigung und Flexibilisierung der Rumpfmuskulatur, die unsere Wirbelsäule wie ein muskuläres Korsett stabilisiert.

Auf diese Weise können Haltungsschwächen und alltagsbedingte Dysbalancen korrigiert und Spannungen gelöst werden.

für wen

Alle, die diesen Aspekt des Yogas kennen- und lieben lernen möchten.

Meditation

die Gedanken zur Ruhe zu bringen

ध्यान dhyāna. Zur Ruhe kommen und unsere Aufmerksamkeit dem zuwenden, was Jetzt und Hier ist – die Grundidee von Meditation klingt einfach. Im Selbstversuch begegnen wir jedoch schnell vielen kleinen und großen Herausforderungen, die uns leicht von dem Entschluss, regelmäßig in Stille zu sitzen, abbringen können.

Dieser Kurs möchte dich bei den ersten Schritten zu deiner Praxis unterstützen. Über den Fokus auf die Atembeobachtung wollen wir unsere Fähigkeit in diesem Augenblick bewusst zu sein stärken. Dabei soll es nicht darum gehen, irgendetwas oder gar uns selbst verändern oder verbessern zu wollen – sondern vielmehr darum anzunehmen, was ist, um dem Leben insgesamt offener zu begegnen.

Neben einer schrittweisen Einführung in theoretische und philosophische Grundlagen werden wir in geführten Meditationen verschiedene Meditationsobjekte und -techniken kennenlernen. Der Kurs vereint Inhalte aus unterschiedlichen spirituellen Traditionen wie der Vipassana-Meditation, dem Zen-Buddhismus und dem indischen Veda – auch um dich zu ermutigen, mit verschiedenen Ansätzen zu experimentieren und dann zu entscheiden, welchen Weg du weitergehen möchtest.

für wen

Alle, die eine herausfordernde, körperliche Praxis bevorzugen und bei denen der spielerische Aspekt nicht zu kurz kommt.

Budokon

spielerisch und kraftvoll

Budokon Yoga bringt klassisches Yoga mit Martial Arts, Calisthenics (tiergleichen Bewegungen) in langsamen, kontrollierten Bewegungen zusammen. Durch Budokon erhöhst du deine Beweglichkeit, Stärke und Flexibilität. Die zunächst anspruchsvolle Technik erlernst du durch Wiederholung, Präzision und geistigen Fokus.

In den letzten 20 Jahren hat Budokon die moderne Yogakultur geprägt. Die im Budokon typischen rollenden Bewegungen der Wirbelsäule, verbunden mit Martial Arts und Calisthenics haben die klassische Herangehensweise an viele Yoga-Haltungen und die Übergänge zwischen ihnen nachhaltig verändert.

Unsere Budokon-Stunden werden von Attila Gyömrei auf Englisch unterrichtet.

für wen

Für Menschen und Einsteiger und all jene die ihr Yoga achtsam und ruhig praktizieren wollen, ist diese Klasse hervorragend geeignet.

RY Soft

starte entspannt und ausgeglichen in die Woche

RY Soft ist eine sanfte Asana Praxis bei der Regeneration und Entspannung im Mittelpunkt stehen.

Es entsteht ein Yoga-Raum  indem auf Rücken- und Gelenkprobleme mehr Rücksicht genommen wird. Viele unterschiedliche Optionen eröffnen dir einen bewußten Raum für deine inidividuelle Yoga Praxis.


Vinyasa all Levels.

für wen

Alle, die sich gerne bewegen und Spaß daran haben, sich körperlich herauszufordern – und dabei auch mal ins Schwitzen zu kommen.

Vinyasa

durch äußere Bewegung zur inneren Ruhe kommen

विन्यास Vinyasa Flow ist ein dynamischer Yogastil, in dem sich Bewegung und Atmung zu einem fließenden Ganzen verbinden. Mit dem Fokus auf ihrer präzisen Ausrichtung werden verschiedene Körperpositionen miteinander kombiniert, so dass ein harmonischer und kreativer Fluss von Bewegungsabläufen entsteht.

Im Vinyasa Yoga stehen die Körperhaltungen (Asanas) im Mittelpunkt. Sie fordern dich körperlich wie mental und vermehren deine Konzentration und Achtsamkeit. Vinyasa Yoga ist Meditation in der Bewegung: Während du dich von einer Asana in die nächste begibst, bist du ganz im Hier und Jetzt und kommst in deiner inneren Mitte an.

für wen

Einsteiger

Intro

Erlerne die Grundlage, mit der alles beginnt!

Hier werden die wesentlichen Prinzipien des Vinyasa Yogas unterrichtet, die eine sichere, klar ausgerichtete und fließende Praxis unterstützen.

Anfänger bauen in diesen Stunde Kraft auf und lernen Bewusstheit für ihren Atem in den Bewegungsabläufen und die elementaren Körperhaltungen (Asanas). Auch für Yogis mit Erfahrung geeignet, die noch einmal an den grundlegenden Prinzipien ihrer Praxis feilen wollen.

für wen

Yogis, die mit den Grundlagen des Vinyasa Yoga vertraut sind

Level 1

Yogis erlernen hier forderndere Asanas, wie Armbalancen, gebundene Positionen und Umkehrhaltungen mit vielen Variationen.

Hier wird an der exakten Ausrichtung der Asanas gearbeitet und das bewusste Atmen verfeinert. Praktiziert wird nicht nur die Arbeit mit dem Körper, sondern auch mit dem Geist: wie gehen wir mit Widerständen in der Praxis um?

Wie finden wir den Mittelweg zwischen Anstrengung und Entspannung?

für wen

Für Yogis und Yoginis mit Vorerfahrung, die mit den Abläufen  und den grundlegenden Asanas vertraut sind.

Level 1-2

Die Bewegungsabläufe werden fließender und variationsreicher und die Asanas anspruchsvoller, da sie an Komplexität gewinnen. Kondition, Koordination und Flexibilität werden geschult. Wachse in die fortgeschrittene Praxis hinein!

für wen

Für Yogis und Yoginis, die spielerisch in komplexere Abläufe und Asanas eintauchen möchten.

Level 2

Hier können Yogis tiefer in ihre Praxis tauchen. Die sichere Ausrichtung steht im Mittelpunkt, um an schwierigeren Asanas zu arbeiten. Wachse auch einmal über dich hinaus!

für wen

Für Teilnehmer mit Grundkenntnissen bis hin zu fortgeschrittenen Yogis und Yoginis.

Level Open

Vinyasa Open bedeutet ein Atem holen und inne halten mit vielen Variationen in den Asanas, sodass sich Teilnehmer verschiedener Level gefordert und unterstützt fühlen.

Get your body moving!

Starte jetzt mit deiner Yogapraxis

und wähle deinen Kurs

RYS 200 Registered Yoga School
Newsletter:

1 x monatlich Events, Special Deals & Insights direkt in deine Inbox!

Ja, will ich haben!

Yoga · Meditation · Workshops · Ausbildungen · Events · Retreats an 365 Tagen in Düsseldorf mit

IMPRESSUM | AGB | WIDERRUF | DATENSCHUTZ | BILDQUELLEN

 © 2005-2019 RUNDUM YOGA